Auch wenn sich dieses Buch nicht ausschließlich mit dem Thema FODMAP beschäftigt, möchte ich es hier kurz vorstellen. Es sind sehr viele leckere Rezepte enthalten, die sich bei einer FODMAP Diät ja auch ganz leicht umwandeln lassen. Allerdings würde ich dieses Buch dann dem „fortgeschrittenen“ FODMAPer empfehlen, oder aber sich hier auf der Seite die FODMAP Liste ausdrucken um Rezepte umzuwandeln.

Der erste Teil des Buches beschäftigt sich wie so viele Rezept-Ratgeber-Bücher mit etwas Theorie, wie unser Darm funktioniert, was ist ein Reizdarm. Aber auch Themen wie „Was hilft gegen Verstopfung, Durchfall oder Luft um Bauch.

Der Autor nennt den Rezeptteil:  Bauchschmeichler Rezepte und das kann ich nur unterstreichen, es sind wirklich sehr viele leicht bekömmliche Rezepte enthalten die einem Reizdarm sehr gut tun werden. Wobei achtet bitte auf die FODMAP Liste. Vieles lässt sich austauschen, besonders bei Milchprodukten z.b. auf laktosefreie Joghurts zurückgreifen.

Und da eine FODMAP Diät ja, wie schon beschrieben, nicht bedeutet ein Leben lang auf alle Lebensmittel zu verzichten, eignet sich dieses Buch sehr gut um nach einer FODMAP Diät, Darm schonende Gerichte zuzubereiten.

Zum Aufbau der Rezepte muss ich nicht viel sagen, da gibt sich dieses Buch nichts im Vergleich zu anderen. Die Rezepte sind gut beschrieben, Vegetarisch oder Vegan ist ebenfalls gekennzeichnet. Die Schwierigkeitsgrade gehen von Leicht bis Mittel. Auch für Kochungebüte leicht nachzukochen.

Besonders die Hauptspeisen sind oft mit Zwiebeln oder Knoblauch. Wer dies so gar nicht verträgt sollte sich das Buch allerdings sparen, es sei denn Du hast einen guten Ersatz dafür gefunden. (Knoblauchöl, grüner Teil der Frühlingszwiebel als Austausch.)

Rezepte für einen gesunden Darm: So bringen Sie Ihren Bauch zur Ruhe (GU Gesund essen) gibt es bei Amazon für 19,90 Euro und eignet sich für Reizdarmpatienten, aber nicht unbedingt für FODMAP-AnfängerInnen.

 

 

Pin It on Pinterest