Ernährungs- und Symtomprotokoll

Welche Lebensmittel und Speisen schwer oder leicht verdaulich sind, ist von Person zu Person sehr unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab.
Neben Art und der Zubereitung von Speisen spielen auch Essgewohnheiten eine Rolle. So kann eine im Allgemeinen verträgliche Mahlzeit Magen-Darm- Beschwerden verursachen, wenn sie zu schnell verzehrt wird. In manchen Fällen führt eine üppige Mahlzeit am späten Abend zu Problemen. Weiterhin beeinflussen psychische Faktoren wie Stress und Emotionen die Verträglichkeit. Um zu ermitteln, welche Lebensmittel und Speisen Beschwerden verursachen, kann das Anlegen eines Ernährungs- und Symptomprotokolls helfen.
Über mehrere Tage werden darin alle verzehrten Lebensmittel und Speisen sowie eventuell auftretende Beschwerden notiert. Dadurch werden mögliche Zusammenhänge sichtbar, anhand derer sich eine persönliche Liste von verträglichen und unverträglichen Lebensmitteln bzw. Speisen erstellen lässt. Besondere Ereignisse (wie z. B. Prüfungen, Urlaub) und die Einnahme von Medikamenten sollten ebenfalls erfasst werden, denn auch sie beeinflussen die Verdauung bzw. die Verträglichkeit.

Wir haben hier für Sie solch ein Ernährungsprotokoll als PDF Datei erstellt und Sie können sich es hier kostenlos downloaden und uneingeschränkt nutzen.

 

Pin It on Pinterest